Folge der Woche: Jan Tenner – Red-Rock in Flammen (8)

Jan Tenner - Red-Rock in Flammen

Wir starten mit einer Folge von Jan Tenner in die neue Woche. „Red-Rock in Flammen“ ist die 8. Folge aus dem „Jan Tenner“-Universum und sorgt dafür, dass die Geschichte um die sonderbaren Leonen endlich ein wenig Fahrt aufnimmt.


Ein plötzlicher Vulkanausbruch

Die zwei Jungen Jim (Frank Schaff-Langhans) und Bobby (Florian Hollfelder) sind ganz in der Nähe des Vulkans Red Rock unterwegs, der plötzlich Lava zu spucken beginnt. Unglücklicherweise gerät Bobbys Hund in Panik und verschwindet hinter den Felsen, die aufgrund des Vulkanausbruchs durch die Gegend fliegen. Bobby möchte ihn nicht zurücklassen, sodass Jim allein aufbricht, um Hilfe zu holen.

Handelt es sich um einen natürlichen Ausbruch?

Der Vulkan droht Westland City mit seiner Lava zu überschütten. Die Evakuierung ist in vollem Gange. Doch General Forbett (Heinz Giese) glaubt nicht an einen natürlichen Ausbruch des Vulkans, er vermutet vielmehr, dass das kriegerische Sternenvolk – die Leonen – dahinter steckt.

Um abzuwenden, dass die Lava bis in die Stadt vordringt, versuchen sie mit Wasserbomben und Dämmen entgegenzuwirken. Doch das scheint nur wenig zu helfen. Was können Jan Tenner und Laura tun?

Das verbesserte Flugserum

Als Jan und Laura von dem Jungen in Not erfahren, fackeln sie nicht lange und entscheiden sich zur Unterstützung. Mit Hilfe des verbesserten Flugserums von Professor Futura fliegen die beiden zum Berg Red-Rock, um Bobby und seinen Hund zu retten. Ob sie noch rechtzeitig kommen, bevor das Serum nicht mehr wirkt? Eine Stunde haben Jan und Laura Zeit, um den Jungen zu finden und der Sache mit dem Vulkan auf den Grund zu gehen. Ob es ihnen rechtzeitig gelingt, herauszufinden, wie es zum Vulkanausbruch kam? Ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt …


Fazit

Inhalt:

Der achte Fall von Jan Tenner verspricht Spannung, Witz und Kurzweiligkeit – wie so oft. „Red-Rock in Flammen“ bietet in nur 44 Minuten allerhand. Einzig allein Laura geht mit ihrem Verhalten ein bisschen auf die Nerven. Sie wirkt nahezu hysterisch und dadurch etwas anstrengend. Ob das so gewollt ist? Wir sind in dieser Folge leider keine Freunde von ihr.

Positiv ist zwar, dass das Hörspiel sehr kurzweilig ist. Andererseits kann man aber auch kritisieren, dass die Folge nicht sehr in die Tiefe geht. Die Abläufe sind kurz getaktet, alles passiert Schlag auf Schlag und gefühlt ist die Geschichte schon in fünf Minuten erzählt. Hier hätten wir uns mehr Tiefgang und Hintergrundinformationen gewünscht. Auch die Gründe, weshalb der Vulkan nun ausgebrochen ist, kommen uns hier etwas zu kurz.

Sprecherleistung:

Die Sprecher Riedel, Nägelen und Giese überzeugen auf ganzer Linie. Marianne Groß als Laura hätte unserer Meinung nach hier auch etwas zurückschrauben können. Manchmal ist weniger mehr.

Geräusche und Musik:

Natürlich haben wir es hier wieder mit der klassischen „Jan Tenner“-Musik zu tun. Der 80er-Jahre Stil macht Spaß und gerade in Sachen Hörspiel kommt er auch immer sehr kultig rüber.

Auffallend in dieser Folge ist lediglich der nahezu schlechte (zumindest im Vergleich zu heute betrachtet) Sound des Hundes von Bobby. Da der Hund im Endeffekt keine große Rolle spielt, ist das nicht weiter schlimm. Auffällig war der Klang dennoch.

Cover und Titel:

Red-Rock in Flammen verspricht schon einiges in Sachen Spannung, dennoch verrät der Titel nicht, um welche Bedrohung es genau geht und wo die Flammen herrühren. Auf dem Cover des achten Jan Tenner Falls ist sehr viel los. Natürlich ist der Protagonist zu sehen, der sich mit Bobbys Hund hinter einer Felswand versteckt und eine Kreatur mit Löwenkopf beobachtet. Hier wird mit viel Farbe gearbeitet, sodass man gar nicht weiß, wohin man als erstes schauen soll: Der klassische Jan Tenner Stil eben.


Fakten

Genre:

Abenteuer

Label:

KIDDINX

Gesamtspiellänge:

44min29


Besetzung:
Jan TennerLutz Riedel
LauraMarianne Groß
Professor FuturaKlaus Nägelen
General ForbettHeinz Giese
BobbyFlorian Hollfelder
JimFrank Schaff-Langhans
Mrs. TalbyEva-Maria Werth
Mr. TalbyAlexander Herzog
ErzählerUlli Herzog
Das Hörspiel bei Spotify

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.