#unboxing HÖRMICH 2017

Hörmich-Die Hörspielmesse in Hannover

Was waren das für schöne Hörspielmomente auf der diesjährigen HÖRMICH, Deutschlands einzigartiger Hörspielmesse im Herzen Hannovers, genauer im Kulturzentrum FAUST im Stadtteil Linden. Auf 1.500 Quadratmetern hatten hörspielbegeisterte Besucher die Möglichkeit, mit den Stars und Sternchen der Hörspielszene in den lockeren Austausch zu kommen – mit Labels und Verlagen, Neulingen und alten Hörspielhasen. Ein buntes Bühnenprogramm mit Live-Hörspielen, Interviews in prominenter Besetzung und Podiumsdiskussionen rundeten das Hörspielvergnügen ab.

kassettenbox mittendrin

Auch die kassettenbox ließ es sich nicht nehmen, sich unters Hörspielvolk zu mischen, um in den netten Plausch zu kommen und das ein oder andere Hörfutter abzugreifen. Mit Erfolg: Mit einer gut gefüllten kassettenbox kehrten wir zurück in unsere Heimat und möchten dir jetzt verraten, welche Rezensionsexemplare wir im Gepäck haben und was dich demnächst auf unserem Blog erwarten wird. Zusätzlich stellen wir dir die jeweiligen Labels und Macher hinter den Hörspielen vor, mit denen wir im schweißtreibenden, weil unbelüfteten Ausstellerbereich interessante Gespräche führen durften. Schweiß und Mühe haben sich gelohnt … et voilà: unser erstes #unboxing.

  • “Andi Meisfeld”, Folge 9 (2016) & Folge 10 (2017), Tom Steinbrecher/DreamLand Productions:

    Meisenstedt. So heißt eine kleine Ameisenkolonie irgendwo auf unserem Planeten. Hier ist das Zuhause von Andi Meisfeld, einer kleinen Jungameise, die unglaubliche Abenteuer erlebt. Hier kannst du mehr über die Hintergründe der Ameisen-Abenteuer von Musiker, Hörspielproduzent und Autor Tom Steinbrecher erfahren. Übrigens: Andi Meisfeld feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum.

  • “Leo und die Abenteuermaschine”, Folge 2 (2016) & Folge 3 (2017):

    Hinter der Hörspielserie steht Matthias Arnold und sein Label e.T. Media. Mit seinen ‘Hörspielen für schlaue Kids’ hat sich der Filmeditor einen kleinen Traum erfüllt. Nachdem er abends seine Kinder ins Bett gebracht hat, spinnt Matthias Arnold seine Geschichten um den kleinen schlauen Löwen Leo, der eines Tages eine Bauanleitung für eine Abenteuermaschine entdeckt, mit dessen Hilfe er durch Raum und Zeit reisen und die Menschheitsgeschichte mit eigenen Augen erleben kann. Hier erfährst du mehr über die Abenteuermaschine und die Hörspiele, die Matthias Arnold in Eigenregie produziert.

  • “Der Trotzkopf – 01 Ein Trotzkopf kommt ins Internat” (2015), DreamLand Productions:

    Die Hörspiel-Serie „Der Trotzkopf“ basiert auf dem von Emmy von Rhoden verfassten und erstmals 1885 erschienen Mädchenbuch. Die erste Folge handelt von Ilse Macket, Tochter eines Gutsbesitzers, die nach dem frühen Tod ihrer Mutter ihr nach Außen hin bäuerliches und burschenhaftes Wesen abstreifen und eine junge, standesgemäß erzogene Dame werden möchte. Hier findest du weitere Informationen zur Folge.

  • “Dreamland Grusel – 25 In den Fängen des Todes” (2016), DreamLand Productions:

    Die Hörspiel-Reihe “Dreamland Grusel” wurde 2005 als Hommage an H.G. Francis ins Leben gerufen. Sie umfasst neben eigenen Werken auch Fortsetzungen der beliebten Gruselreihe des Kultautors. Folge 25 erzählt vom ehemaligen Scotland Yard Beamten Sir John William, der aufgrund einer Reihe mysteriöser Todesfälle in einer exklusiven Seniorenresidenz schwerlich seinen Lebensabend genießen kann. Hier kannst du die Folge käuflich erwerben. Es lohnt sich, denn Heikedine Körting übernimmt eine Sprecherrolle!

  • “Tony Ballard – 28 Der Teufel führt Regie” (2017), DreamLand Productions:

    Der Dämonenhasser Tony Ballard ist eine große Dark-Fantasy Serie von A. F. Morland. Erst kürzlich ist Folge 28 erschienen. Hier gelangst du zum Inhalt.

  • “Abwärts” (2015), Lindenblatt Records:

    Das Thriller-Hörspiel “Abwärts” basiert auf einer Romanvorlage von Frank Göhre; 1984 lief “Abwärts” bereits auf zahlreichen Kinoleinwänden. Es erzählt von einem Freitagabend in der Großstadt. Während das Bürohochhaus längst verlassen steht, bleiben vier Nachzügler in schwindelnden Höhen des Aufzugs stecken. Auf Schrecken folgt Angst. Die Dämonen werden immer lauter. Weitere Infos kannst du hier nachlesen.

  • “Die Tagebücher von Adam & Eva” (2016), Lindenblatt Records:

    “Wo immer sie auch war, dort war mein Garten Eden.” – Angelehnt an Mark Twain bietet das Hörbuch eine humoristische Aufarbeitung der Unterschiede zwischen Männern und Frauen – eine Hommage an die Liebe! Hier gelangst du zur Trailervorschau.

  • “HUMANEMY – 1 Das Chamäleon” (2013), Lindenblatt Records:

    “Das Chamäleon” bildet den Auftakt zur Dark Future-/Cyberpunk-Hörspielserie von Stefan Lindner. Hier geht es zum offiziellen Trailer.

  • “Ein Fall für drei Heeren – 2 Das Geheimnis des Diamantenamuletts” (2006, 2014/15), RoKoSt Hörspiele:

    Hinter den 3 Herren stehen namentlich Ingo Rotkowsky (Isaak Weinstein), Christian Kock (Walther Jefferson) sowie Kai-Peter Boysen (Julius Steinberg). Zuvor legten 11 Jahre lang Ingo und Christian mit Jan Hendrik Steinfeldt dem Verbrechen das Handwerk. 2005 wagten die ersten drei Ermittler den Sprung ins Kriminalgenre: Die Charaktere wurden geboren und lernten sich in der Erzählung “Das Diamantenamulett” kennen. Auch die folgenden Jahre sollten nicht tatenlos bleiben. Hier gelangst du zur Inhaltsangabe der 2. Folge.

  • “Heliosphere 2265”, Folge 1 (2014) – Folge 2 & 3 (2015):

    “Das dunkle Fragment” bildet den Auftakt zum Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Andreas Suchanek (Greenlight Press). Die Ausganglage: Captain Jayden Cross übernimmt im November 2265 das Kommando über den Interlink-Kreuzer HYPERION. Hier erfährst du mehr über das Hörspiel und die gleichnamigen Bücher.

Die kassettenbox dankt an dieser Stelle allen Labels, Hörspielmachern und -produzenten für die zahlreichen Rezensionsexemplare. Wir freuen uns sehr!

2 Kommentare bei „#unboxing HÖRMICH 2017“

  1. Kleiner Funfact: Andi Meisfeld 10 ist von 2017. Habt euch um 7 Jahre verschätzt :D
    Laura war ja recht human im Geld ausgeben, nicht so wie gewisse Bären :P

    1. Hallo HörspielBär. Vielen Dank für Deinen Hinweis. Zahlendreher passieren auch bei uns! ;-)

      Wir waren tatsächlich nur für den Blog unterwegs auf der HÖRMICH. Deshalb haben wir auf private Käufe verzichtet und uns ausschließlich über Rezensionsexemplare gefreut, die wir uns im Rahmen unserer Blogbesprechungen anhören wollen. Der Hörstoff reicht sicherlich bis 2018! Viele Hörspielgrüße, Laura von kassettenbox.

Schreibe einen Kommentar