Folge der Woche: Die drei ??? – Der Fluch des Drachen (130)

Wir haben in der kassettenbox gestöbert & sind kurz darauf auch fündig geworden: ein Fall mit Onkel Titus (gelange hier zur Sprecherkartei), dem besten Onkel, den sich Justus Jonas wünschen kann. Andreas E. Beurmann lieh Onkel Titus, unter seinem Pseudonym Hans Meinhardt, bis vor wenigen Jahren seine Stimme.

Beurmann ist am 24. April 2016 im Alter von 88 Jahren verstorben. Wir möchten Danke sagen. Für die Hörspielwelt EUROPA, die er aufgebaut hat und die er auch als Sprecher sehr geprägt hat. Wir werden Dich vermissen, Onkel Titus!

Wir gedenken EUROPA-Gründer Andreas E. Beurmann, der gestern Abend im Alter von 88 Jahren in Hasselburg verstarb. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Heikedine Körting und seiner Familie. Schon früh träumte Andreas Beurmann von einem politisch geeinten Europa und gab deshalb vor 50 Jahren seinem Hörspiel-Label ebenfalls den Namen des eurasischen Kontinents.

© EUROPA Hörspiele


Ein Kunde mit einer Vase auf dem Schrottplatz

Ein Kunde namens Thomas Johnson (Lutz Herkenrath) kommt auf den Schrottplatz mit dem Anliegen, dort eine Vase (weißer Drache auf blauem Grund) zu deponieren. Seine Frau sei leidenschaftliche Vasensammlerin, möchte jedoch ihre Errungenschaften gern selbst entdecken. Da sie bald Geburtstag habe, möchte Mr. Johnson ihr einen Besuch auf dem Schrottplatz der Familie Jonas schenken, wo sie dann zufälligerweise auf diese Vase trifft.

Tante Mathilda (Karin Lieneweg) ist hin und weg von dieser Idee und freut sich wie ein kleines Mädchen. Aber das nur am Rande.

Das Unglück naht

Onkel Titus geht der Bitte von Mr. Johnson nach. Er ist schließlich Onkel Titus, stets freundlich und hilfsbereit. Also deponiert er die edle Vase auf einem Regal auf dem Schrottplatz. Als Peter und Bob zu Besuch bekommen, erzählt Justus den beiden Detektiven natürlich sofort, was sich soeben ereignet hat und zeigt ihnen die Vase. Er möchte sie vom Regal herunterheben, doch ohne sie berührt zu haben, fällt sie bereits herunter und zerbricht in ihre Einzelteile. Welch Malheur! Dabei ist der erste Detektiv sich hunderprozentig sicher, diese nicht berührt zu haben. Wie kann das sein?

Gesucht: Ersatz für die Drachenvase

Da Mr. Johnson plant, bereits am nächsten Tag mit seiner Frau auf den Schrottplatz zurückzukehren, müssen die drei Detektive binnen 24 Stunden für Ersatz sorgen. Können sie eventuell eine ähnliche Vase finden oder ein Replikat anfertigen lassen?

Die Geschichte nimmt ihren Lauf

Viele Fragen ergeben sich für die drei Fragezeichen. Auch als eine fremde Person den Schrottplatz betritt und nach genau einer solchen Vase, die Justus zu Bruch gegangen ist, fragt. Ist das Zufall? Zufälle gibt es selten bei den drei Detektiven. Also was hat es mit dieser Vase auf sich? Wieso werden Peter und Justus festgenommen? Und was haben der Erzfeind Nr. 1, Skinny Norris (Andreas von der Meden), und die prominente Beverly Leung (Susanne Stangl)  mit dieser Geschichte zu tun?

Die allerwichtigste Frage jedoch ist: Was ist eigentlich ein MVUM?


Kurzfazit

Inhalt:

Beim 130. Fall der Die drei Fragezeichen handelt es sich nicht lediglich um eine Vase mit einem weißen Drachen auf blauem Grund. Es steckt so viel mehr dahinter. Die Geschichte nimmt richtig Fahrt auf und am Ende kommt alles anders als gedacht. Wir fanden „Der Fluch des Drachen“ zwar etwas verworren, aber dennoch ziemlich spannend – oder gerade auch deswegen. In jedem Fall eine solide Folge!

Sprecherleistung:

Die Sprecher liefern ebenso eine ordentliche Leistung ab. Es gibt lediglich am Ende eine Szene, bei der ein Sprecher besonders hervorsticht, aber wir möchten nicht zu viel verraten. Am besten du hörst selbst hinein!

Geräusche-Umsetzung:

Die Umsetzung der Geräusche ist ebenso wie die Sprecherleistung nahezu unauffällig. Das heißt nicht, dass sie schlecht ist – im Gegenteil. Was nicht groß auffällt, kann angemessen und für die jeweilige Situation stimmig sein.

Gesamtspiellänge:

69min02


Lieblingszitat(e):

Justus: “Genau Bob! Das hier ist eine MVUM!”
Bob: “Was?”
Peter: “MVUM? Eine miese verdammte unglaubliche Mausefalle?”
Natürlich versteckt sich hinter der von Justus kreierten Abkürzung etwas anderes. Aber dafür musst du wohl selbst ins Hörspiel reinhören!


Besetzung:

ErzählerThomas Fritsch
Justus JonasOliver Rohrbeck
Peter ShawJens Wawrczeck
Bob AndrewsAndreas Fröhlich
Tante MathildaKarin Lieneweg
Onkel TitusHans Meinhardt
Skinny NorrisAndreas von der Meden
Beverly LeungSusanne Stangl
Thomas JohnsonLutz Herkenrath
1. PolizistRobert Missler
2. PolizistEdgar Hoppe
JamesSönke Städtler
Daniel BakerSascha Rotermund

Schreibe einen Kommentar