Folge der Woche: Die Weisse Lilie – Tödliche Stille – Kapitel 2

Nachdem wir kürzlich ein neues Hörspiel in die kassettenbox aufgenommen haben, widmen wir uns nun – aus Gründen persönlicher Neugierde – der Fortsetzung. Lauscher auf für: “Die Weisse Lilie – Tödliche Stille – Kapitel 2”. Der Übergang zwischen den beiden Kapiteln wird geschickt gelöst, sodass der Spannungsbogen gehalten werden kann.

Das als Eigenproduktion von Benjamin Oechsle und Timo Kinzel produzierte Hörspiel ist eine höchst komplexe Mischung aus Krimi, Polit- und Verschwörungsthriller. Die beiden Parallelwelten in Afrika und Boston halten eine besondere spannungsgeladene Atmosphäre aufrecht. Die Handlungsstränge scheinen nicht viel miteinander gemein zu haben und dennoch drängt sich einem der Eindruck auf, dass der Bruch zwischen den Geschichten einer inneren (noch unerkannten) Logik folgt. Das Tempo ist schnell, jedoch angemessen.

Hört & lest selbst …


Rückblende & Fahrt nach Birere

In einem spannungsgeladenen Rückblick wird uns Daniels Weg (Martin Sabel) durch Goma in Erinnerung gerufen. Die Drohung eines anonymen Anrufers verschafft ihm ein äußerst mulmiges Gefühl, das er während der Fahrt zu seinem Mittelsmann nicht ablegen kann. Kaum in der Stadt angekommen, scheinen sich seine bösen Vorahnungen zu bestätigen. Ehe er sich’s versieht, wird der Auftragskiller vom Jäger zum Gejagten und tappt in eine möderische Falle, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint …

Eine Prise Kryptologie &  Carols Hilfe

Szenenwechsel nach Boston: Während seiner Ermittlungen im Mordfall fasst Detective Miles (Stephan Benson) den Entschluss, eine alte Freundin namens Carol Nolasco (Sonja Szylowicki) zu Rate zu ziehen. Miles erreicht sie kurz vor ihrem Rückflug von einer Dienstreise.

Carol ist Kryptologin, setzt für Miles alles auf eine Karte, um eine verschlüsselte Botschaft zu knacken. Kurz darauf bringt sie ein wenig Licht ins Dunkel, sodass Miles und Sam (Timo Einzel) drauf und dran sind, eine brandheiße Spur zu verfolgen. Fehlanzeige! Die als Zielperson ausgemachte Person führt das Duo auf eine falsche Fährte.


Kurzfazit

Inhalt:

“Die Weisse Lilie – Tödliche Stille – Kapitel 2” setzt da an, wo Kapitel 1 endete: von Langeweile keine Spur. Kapitel 2 ist eine grandiose Fortsetzung, die das hohe Niveau des ersten Teils mühelos halten kann. Der Hörer wird gefesselt, weil die Geschichte kaum Informationen preisgibt. Die Fortsetzung lässt uns mit ebenso vielen Fragezeichen zurück wie Kapitel 1. Die relativ kurze Spielzeit kreiert wahrlich ein Cliffhanger-Universum.

Sieht man einmal von den Szenen im Kongo ab ist Kapitel 2 durchweg in der Art eines Krimis konzipiert: Miles und sein neuer Partner Haden, die – nebenbei bemerkt – einen enormen Sympathie-Status innehaben, sammeln Hinweise, sprechen mit Personen und gehen einem Rätsel nach. Die Szenen mit Auftragskiller Daniel Porter sind weniger spektakulär, da sie nicht den Unterhaltungsfaktor besitzen wie die anderen Szenen. Nervenkitzel bleibt jedoch auch hier bestehen, weil wir nach wie vor nicht erfahren, wer der Auftraggeber von Porter ist.

Wir finden: intelligentes Konzept & spannende Handlungsstränge!

Sprecherleistung:

Die Sprecher katapultieren uns regelrecht von Szene zu Szene. Sie agieren allesamt realistisch und lebendig hinter ihren Mikrophonen. Auch die Interaktion zwischen den einzelnen Sprechern gefällt uns. Besonders herausstellen wollen wir Frank Monroe alias Holger Mahlich, der bestens als Inspector Cotta bekannt sein dürfte. Ein toller akustischer Wiedererkennungseffekt für Die drei Fragezeichen-Fans!

Geräusche-Umsetzung:

Spannung und Atmosphäre von “Die Weisse Lilie” werden von einem einzigartigen Sounddesign und einer prägnanten Geräuschkulisse getragen. Dazu passende Begleitmusik. Wir erinnern an den Tipp von den Machern:

Um den besten Eindruck zu bekommen, empfehlen wir dir, das Hörspiel auf Kopfhörern zu hören. So tauchst du am besten in die Welt der Weissen Lilie ein.

Gesamtspiellänge:

37min49

kassettenbox stößt an auf eine sehnsüchtige Wartezeit, die von großen Fragezeichen geprägt sein wird. Wie werden sich die Handlungsstränge wohl ineinander fügen?


Besetzung:
ErzählerMark Bremer
Daniel PorterMartin Sabel
Henry MilesStephan Benson
Samuel HadenTimo Kinzel
Frank MonroeHolger Mahlich
Carol NolascoSonja Szylowicki
SafiJan David Rönfeldt
JosephA.S.
KingsaniDela Dabulamanzi
AnsagerRobert Levin
RezeptionsdameAnnika Tenter
Soldat 1Eugene Boateng
Soldat 2David Debrah
Carols BegleiterWolfgang Riehm
BusfahrerFabian Monasterios
KellnerinLaura Büssing
Weitere RollenDoumbia Mandjou
Moussa Issiaka
Zur Soundcloud-Hörprobe

Schreibe einen Kommentar