kassettenbox auf der HÖRMICH 2019

HÖRMICH 2019

Wir haben die HÖRMICH 2019 schon sehr lange herbeigesehnt, weil das Format 2017 + 2018 bereits richtig gut war und die HÖRMICH natürlich auch bedeutet, dass die kassettenbox wieder vereint unterwegs ist. Leider ist die HÖRMICH aber ja nur einmal im Jahr (sorry für etwaige Ohrwürmer an dieser Stelle! Aber das konnten wir uns jetzt nicht verkneifen.) 

So sollte es also für uns auch in diesem Jahr, am 7. September 2019, ins Kulturzentrum Pavillon nach Hannover gehen. Wir sind bereits am Freitagabend angereist, um letzte Vorbereitungen für den großen Messe-Tag zu erledigen. Leider sind wir aber so spät angereist, dass wir das Meet&Greet mit der HÖRMICH-Crew verpasst haben.

Freitagabend sind wir also ins Hotel eingekehrt, in dem – so sollte sich später noch herausstellen – die halbe HÖRMICH residierte, und haben gebastelt und geklebt (was das Zeug hält!), damit wir am Samstag entspannt in den Tag starten konnten. 

kassettenbox Goodies

Exzellente Lage für die kassettenbox

Pünktlich um 10 Uhr haben wir uns zum Kulturzentrum Pavillon aufgemacht, dieses Jahr in Laufnähe, wo wir kurzerhand im kleinen Saal unseren Stand hergerichtet haben. Um 11 Uhr war offiziell Einlass – der Ansturm war aber so groß, dass man wohl beschlossen hatte, die Tore bereits ab 10:30 Uhr zu öffnen. Gewappnet mit einem Gewinnspiel und verschiedenen Gewinnmöglichkeiten (Hörspiele, Jutebeutel, Tassen, Buttons und ganz wichtig: die Schokolade für zwischendurch!) und diversen Kassetten-Accessoires konnten wir viele Hörspielfans an unserem Stand begrüßen.

Die bunte Hörspielvielfalt auf der HÖRMICH

Natürlich war nicht nur an unserem Stand high life. Neben unserem Stand gab es viele Verlags- oder Flohmarktstände, bei denen man stöbern und direkt Hörspiele zu einem (mehr oder minder) günstigen Preis kaufen konnte. Außerdem waren die Kollegen vom Spezialgelagerten Sonderpodcast wieder am Start, die in ihrer Standdeko besonders kreativ wurden. Wir waren jedenfalls ziemlich beeindruckt:

SSP Stand Schrottplatz

SSP Stand

Das Bühnenprogramm der HÖRMICH 2019 oder das, was wir davon mitbekommen haben

Wenn wir nicht mit hörspielbegeisterten Menschen an unserem Stand interagiert haben, konnte man uns im Großen Saal finden, in dem uns das Live-Programm erwartet hat. Einerseits konnten wir der Podiumsdiskussion von Dreamland Productions lauschen, bei der Thomas Birker großartige Hörspielmenschen (u. a. David Russel, Joachim Ziebe, Paul Burkhardt und Ivar Leon Menger) geladen hatte & mit ihnen über ihre aktuellen und zukünftigen Projekte, aber auch allgemein über “das Hörspiel”, über Verlage und das besondere Etwas beim Hörspiel gesprochen hat. 

Podiumsdiskussion

Andererseits konnten wir uns die herausragenden Teilnehmer der 1. Weltmeisterschaft im Bleistift-Kassetten-Spulen ansehen, die mit unterschiedlichsten Techniken den Bandsalat beheben und damit jedes anwesende Kassettenkind besänftigen konnten. Welch innere Zerrüttung!

HÖRMICH WM Bleistift-Kassetten-Spulen

HÖRMICH WM Bleistift-Kassetten-Spulen

Genau genommen haben wir nicht annähernd die Vielfalt des Bühnenprogramms wahrnehmen können. Daher besteht die Überlegung, ob wir im nächsten Jahr einfach einmal ohne Stand an den Start & als “Privatpersonen” (:D) zur Messe gehen.

Danke sagen muss sein!

Es war uns wirklich wieder einmal eine große Freude, euch alle an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Auch fernab davon hatten wir tolle Gespräche und Diskussionen über Hörspiele, die HÖRMICH an sich, Autoren, Verlage u. v. m. Danke an die Organisatoren vorneweg, dass es die HÖRMICH in diesem Jahr noch einmal so gab, wie wir sie lieben. Danke an alle Hörspielmenschen, die wir wiedersehen oder aber auch neu kennen lernen durften! Es hat wieder großen Spaß gemacht!

kassettenbox - Team

Kein “Nach der HÖRMICH ist vor der HÖRMICH”

Einziger Wermutstropfen ist, dass es in diesem Jahr voraussichtlich nicht heißt: Nach der HÖRMICH ist vor der HÖRMICH. Denn vor ein paar Wochen haben die Organisatoren angekündigt, dass die HÖRMICH erweitert werden soll. Sie soll nicht mehr nur das Medium Hörspiel bedienen, sondern allgemein zur “Retro-Messe” werden. Wir sind noch zwiegespalten, was die Thematik angeht. Grundsätzlich sind wir natürlich immer noch interessiert und offen für das, was kommen wird. Wann die Messe stattfinden wird, steht leider noch in den Sternen – wir hoffen nur, dass die Neuausgestaltung der Messe nicht zu einem Fernbleiben grandioser Hörspielmenschen führen wird.


HÖRMICH-Bingo (wird stetig ergänzt)

  • “Wieviel kostet ein Los?”
  • “Was kann man gewinnen?”
  • “Wo bekommt man denn so einen coolen Sticker her?” (ALF statt AfD)
  • “Also dafür würde ich ja auch Geld ausgeben!”
  • “Wie teuer ist denn so ein Beutel?”
  • “Kann man sich den Button einfach so nehmen?”
  • “Wo findet denn das Live-Hörspiel statt?”
  • “So einen habe ich schon vom letzten Jahr, der hängt bei mir [beliebiger Ort]. Ich nehme aber gern noch einen!”

Weitere HÖRMICH-Eindrücke

ALF statt AfD

kb Buttons

kassettenbox Stand

Schreibe einen Kommentar