Folge der Woche: Jan Tenner – Der wahnsinnige Professor (10)

Jan Tenner, die kultige Hörspielserie aus den 80ern, hat es uns angetan. Der Griff in unsere kassettenbox spielte uns diese Woche wieder eine fabelhafte Folge aus dem fiktiven Staat Westland in die Hände. Kassettenspieler auf für Folge 10: Jan Tenner – „Der wahnsinnige Professor“.


Leonen & ein entführter Futura

Bei Professor Futura (Klaus Nägelen) und General Forbett (Heinz Giese) herrscht höchste Wachsamkeit: Die Leonen, geheimnisvolle, kriegerische Außerirdische, bedrohen Westland und die Erde. Tagtäglich ist damit zu rechnen, dass die Leonen erneut Westland angreifen. Jan Tenner (Lutz Riedel) und Laura (Marianne Groß) verbringen indes einen entspannten Tag am Strand, als Forbett mit einem Helikopter die friedliche Idylle dieses sonnigen Tages zerstört. Und als wäre das noch nicht genug: Professor Futura ist von Unbekannten entführt und alle Vorräte seines berühtem Serums sind gestohlen worden.

Professor Zweistein und prähistorische Ungeheuer

Professor Futuras Entführung versetzt General Forbett, Jan Tenner und Laura in große Sorge. Direkt fällt der Verdacht auf die feindliche außerirdische Rasse, die Leonen. Per Radio (sehr stilvoll, wenn ihr uns fragt!) meldet sich schließlich ein gewisser Professor Zweistein. Für die Freilassung von Futura fordet er – mal soeben – die Herrschaft über ganz Westland. Komme man seiner Forderung nicht nach, würden gigantische Saurier die Stadt in Kraut und Rüben zerlegen.

Jan Tenner – Surfer und Held in einem?

Forbett und Tenner sind nicht gewillt auf die Forderungen des wahnsinnigen Professors einzugehen. Es muss schnell eine andere Lösung gefunden werden, um die Gefahr zu bannen. Doch damit haben sie die Rechnung ohne Professor Zweistein gemacht. Während alle noch auf den neuesten Leonen-Angriff warten, geschieht das Unfassbare. Riesige Saurier – das Werk des wahnsinnigen Professors Zweistein – greifen an und versetzen das Land in Angst und Schrecken. Jan Tenner scheint vor einer seiner schwersten Aufgaben zu stehen.


Kurzfazit

Inhalt:

„Der wahnsinnige Professor“, Folge 10 in der Jan Tenner-Chronologie ist eine Folge aus dem Leonen-Zyklus – diesmal jedoch ganz ohne Leonen! Das garantiert Abwechslung, da wir es mit einem neuen menschlichen Gegenspieler zu tun bekommen, der eine große Bedrohung für Westland und seine Bewohner darstellt. „Der wahnsinnige Professor“ ist eine ziemlich unvorhersehbare Folge mit einigen interessanten Ideen, die frischen Wind reinbringen. Diesmal ist Jan Tenner fast vollkommen auf sich allein gestellt, da er ohne die Hilfe von Futura, seinem Mentor, auskommen muss. Das macht ihn ziemlich erwachsen! Professor Zweistein ist nämlich ein Gegner, der es in sich hat …

Sprecherleistung:

Groß-ar-ti-ge Sprecherleistung! Dass die Folge inhaltlich so toppen kann, dafür sind die Hauptsprecher der Serie – Lutz Riedel alias Jan Tenner und Marianne Groß alias Laura entscheidend mitverantwortlich. Die beiden sind einfach ein eingespieltes Team; es macht Spaß zuzuhören, wie sie sich gegenseitig die Bälle zuspielen. Zu den beiden gesellt sich Heinz Giese alias General Forbett sowie Klaus Nägelen alias Professor Futura. Den neuen Gegenspieler Professor Zweistein verkörpert Klaus Miedel mit seiner wunderbar-schaurigen Stimme und seiner grässlichen Hexenlache. Die Stimme bleibt unvergessen, weil sie so unglaublich creepy daherkommt. Professor Zweistein ist wirklich wahn-sin-nig! (Hitchcocks „Psycho“ lässt grüßen …!)

Alles in allem: „Der wahnsinnige Professor“ macht Spaß und bietet spannungsgeladene und abwechslungsreiche Unterhaltung mit sympathischen Akteuren und einer ordentlichen Portion Humor (siehe Lieblingszitate).

Geräusche-Umsetzung:

Die akustische Untermalung bietet die gewohnten, beschaulichen Klänge. Solide Umsetzung!

Gesamtspiellänge:

43min07


Lieblingszitat(e):

Ein Hubschrauber kreist über Jan Tenner und Laura, während die beiden surfen.
Laura: „Oh nein! Dann ist es aus mit unserem freien Tag. Das ist eine von Forbetts Maschinen.“
Jan Tenner: „Vielleicht möchte der General dich nur mal im Badeanzug sehen …“

Jan Tenner: „Hallo General! Packen Sie Ihre Badehose aus und springen Sie!“

General Forbett: „Beeilen sie sich schon. Abtrocknen und anziehen können sie sich später.“
Trotz der ernsthaften Lage lässt einen diese Aussage ziemlich schmunzeln. Warum auch nicht: Jan und Laura können ja auch völlig nass und durchgefroren in den Hubschrauber steigen.

Laura: „Zweistein … Zweistein? Ich kenne nur einen Einstein!“
General Forbett: „Offenbar hält sich dieser Zweistein für doppelt so schlau wie Einstein.“

Jan Tenner: „Kommt Sturm, kommt Schnee – egal, wir reiten auf der See.“
General Forbett: „Jetzt dichtet er auch noch. Was kann der eigentlich nicht?!“
Laura (kichernd): „Küssen, General!“
Jan Tenner: „Waaaaaaas?! Na warte! Das werden wir doch gleich mal feststellen, wenn wir endlich – ENDLICH MAL – allein sind …“

Der Humor ist bei Jan Tenner stets subtil gestreut!


Besetzung:
ErzählerUlli Herzog
Jan TennerLutz Riedel
LauraMarianne Groß
Prof. FuturaKlaus Nägelen
General ForbettHeinz Giese
Prof. ZweisteinKlaus Miedel
JennySabine Thiessler
LeibwächterOtto Czarski
2. LeibwächterManfred Schuster
MikeUlrich Matthes
Sheriff JohnstonAlexander Herzog
PostenTill Hagen

Hörspiel bei Spotify:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.