Herbst-Zeit ist Hörspiel-Zeit

Herbst-Zeit ist Hörspiel-Zeit

Wir Hörspielfreunde haben uns insgeheim doch alle auf das Ende des Sommers gefreut, weil wir endlich wieder Zeit für gemütliche Hörspielstunden im Lieblingssessel mit einer heißen Tasse Tee und dem ein oder anderen Keks haben. Für uns ist die Herbst-Zeit gleichbedeutend mit der Hörspiel-Zeit. Es wird langsam kühler, es wird schneller dunkel – man wird automatisch gemütlicher und möchte gern ein paar Stunden im Warmen verbringen und da ist es doch perfekt, einfach den Rekorder anzuwerfen, und die neueste Die drei Fragezeichen Kassette anzuschmeißen.

Der Herbst ist jetzt schon ein paar Wochen da, aber so richtig herbstlich wird es doch erst jetzt. Daher möchten wir euch unsere Top 5 Hörspiele für den Herbst vorstellen:

  1. Monster 1983 Staffel 1: Daran führt wohl kein Weg vorbei. Der Herbst heißt automatisch auch Halloween. Wir sind nicht unbedingt große Halloween-Fans, aber wir wissen alle, dass an Halloween in den letzten Jahren immer eine neue Staffel von Monster 1983 (made by Ivar Leon Menger) veröffentlicht wurde. Daher darf Monster 1983 bei unseren Top 5 natürlich keinesfalls fehlen. Spannung gepaart mit Grusel und jede Menge Spaß. Monster 1983 ist ein Muss!

  2. Oscar Wilde & Mycroft Holmes: Hier herrscht grundsätzlich eine eher düstere Stimmung, die – für uns – perfekt zum Herbst passt. Geräusche und Musik spielen natürlich eine besonders wichtige Rolle, wenn es darum geht, eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen. Vor allem Sascha Rotermund als Oscar Wilde ist hier einfach grandios.

  3. Zu gern greifen wir zur Herbst-Zeit auch – im wahrsten Sinne des Wortes – in unsere kassettenbox und schauen, was sich hier so ergibt. Ob nun eine Folge ALF, Bibi Blocksberg, Batman, Popeye oder ähnliches. Wir lehnen uns gerne zurück und lauschen der Überraschung.

  4. Radio-Hörspiele oder auch Features sind dabei auch hoch im Kurs. Wir fletzen uns gern in unseren Lieblingssessel, schmeißen, eine Hörspiel-App (davon gibt es ja gefühlt Hunderte) an und lassen uns einfach einmal überraschen, was da so ertönt. Genau dafür ist eben die Herbst-Zeit auch perfekt geeignet. Man kann es ja auch gern einfach mal ruhiger angehen und sich überraschen lassen. Ganz gleich, ob man nun eine Stunde Radio-Hörspiel hört oder ein Feature von nur fünf Minuten erwischt. Ganz gern lauschen wir in den WDR-Hörspielspeicher rein …

  5. Zur Herbst-Zeit gehört definitiv auch Harry Potter. Leider haben wir hier noch kein Hörspiel entdeckt (du?). Und wenn wir die Bücher nicht zur Herbst-Zeit durchwälzen, schauen wir uns die Filme an oder hören uns auch gern die Hörbucher, gelesen von Rufus Beck, an. Harry Potter ist definitiv Herbst-Zeit! Schon allein, weil wir jedes Mal wieder darauf warten (und das, seitdem wir 11 sind(!)), dass doch noch ein Brief von einer Eule gebracht wird …

Was sind deine Hörspiel-Highlights zur Herbst-Zeit? Wir werden uns jetzt schön zurücklehnen und … uns am Ende nicht entscheiden können, was wir nun auf die Ohren bekommen, denn das ist dann immer noch das größte Problem :).

Schreibe einen Kommentar