Folge der Woche: Die drei Fragezeichen – und das silberne Amulett (187)

Die drei Fragezeichen und das silberne Amulett

„Die drei Fragezeichen und das silberne Amulett“ ist die neueste Folge aus dem DDF-Universum, erschienen am Freitag, den 19. Juni 2017. Nach ein paar Versandschwierigkeiten können wir sie nunmehr als MC in den Händen halten, hatten aber natürlich auch das Glück, sie vorab digital hören zu können. Das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen (und keine Angst – wir haben uns mit Spoilern zurückgehalten!).


Ein Rempler und eine Blechdose

Bei den drei Fragezeichen kommt eine mit verschiedenen Gegenständen gefüllte Blechdose über den Zaun des Schrottplatzes – also Gebrauchtwagencenter wie Justus Jonas zu sagen pflegt – geflogen. Was hat es damit auf sich? Bob wird zeitgleich von einem Mann angerempelt, der es sehr eilig zu haben scheint. Laut Bob war er allerdings nicht derjenige, der die Dose geworfen hat. Ihm liegt außerdem ein seltsamer Geruch in der Nase. Der Mann hat eindeutig nach Benzin gerochen … Die drei Fragezeichen sind zunächst etwas überfragt. Nichtsdestotrotz nehmen sie die Dose nicht als Zufall hin. Hier scheint sich ein neuer Fall anzubahnen.

Inhalt der Dose:

  • zwei Schlüssel,
  • eine 1-Cent-Münze,
  • ein Parkticket,
  • ein silberner Anhänger sowie
  • ein Stück weißes Papier
Tante Mathilda im Knast

Währenddessen muss Mathilda Jonas vom Revier abgeholt werden. Ist das euer Ernst, fragen wir uns. Sie habe beim Fleischer mit einem gefälschten 50 Dollar Schein gezahlt und wurde bei Inspektor Cotta abgeliefert. Das lassen sich Justus, Peter und Bob natürlich nicht entgehen und holen Tante Mathilda gemeinsam mit Onkel Titus vom Revier ab.

Auf dem Revier erhalten die drei Fragezeichen einen Hinweis zum Inhalt ihrer Dose. Ein Schlüssel, der so ähnlich aussieht wie der für die Zentrale, lag darin. Auf dem Revier kommt ein Wohnwagen zur Sprache, der kürzlich im Trailerpark abgebrannt sein soll. Das kann natürlich kein Zufall sein und so beginnt allmählich ein spannender Fall für die drei Fragezeichen …


Fazit

Inhalt:

Die drei Fragezeichen und das silberne Amulett ist geprägt von einer spannenden Geschichte und großartiger Detektivarbeit. Justus, Peter und Bob müssen kombinieren, knobeln und endlich mal wieder richtige Rätsel lösen. Der 187. Fall hat uns Spaß gemacht, wenn auch die A-Seite besser ist und die Spannung auf der B-Seite etwas nachlässt. Die Auflösung der Folge scheint am Ende fast simpel, der Weg dorthin kann sich aber hören lassen.

Sprecherleistung:

Zeit für einen neuen Erzähler: In „Die drei ??? und das silberne Amulett“ hat Axel Milberg sein Debüt als Erzähler in der Krimiserie. Der Sprecher, den man zuvor vor allem aus Hörbüchern kennt, ist vielen aber auch als Tatort-Kommissar Borowski aus Wien bekannt. Wir finden seine Stimme sehr angenehm, fast schon unauffällig. Perfekt für einen Erzähler!

Im 187. Fall hat vor allem Bob mit einer Schwärmerei eines ganz besonderen Mädchens zu kämpfen. Wieder einmal wurde unser „dritter Detektiv“ als „Opfer“ auserkoren, denn Amber (Sarah Madeleine Tusk) hat es auf ihn abgesehen. Besonders auffällig ist hier natürlich die aufgeweckte, wenn auch leicht penetrante Stimme von Amber. Aber durch Witz und Charme ist alles halb so wild. Sarah Madeleine Tusk ist ebenso in der 198. Folge von TKKG zu hören oder etwa in der 52. Folge des Hanni und Nanni Hörspiels. Auch wenn hier die Stimme möglicherweise negativ assoziiert wird, hat sie doch großen Wiedererkennungswert. Mehr davon!

Geräusche und Musik:

Die Geräusche stehen in dieser Folge nicht so sehr im Vordergrund. Die Musik zwischen den einzelnen Szenen erscheint neu vertont und verleiht der ganzen Geschichte mehr Pep.

Zum Interview mit Komponist der Hörspielreihe „Die drei Fragezeichen“ Jan-Friedrich Conrad geht es hier entlang.

Cover und Titel:

Das Cover der 187. Folge zeigt selbstverständlich das silberne Amulett im Mondschein – in der Nähe einer Höhle. Es wirkt gruselig und spannend zugleich. Der Titel erscheint nach Hören des Hörspiels sinnvoll. Allerdings hätte es auch hier natürlich einige Alternativen gegeben. Aber da uns das Hörspiel so gut gefallen hat, möchten wir hier mal nicht allzu viel kritisieren. Cover und Titel passen!


Fakten

Genre:

Detektiv, Abenteuer, Spannung, Freundschaft

Label:

EUROPA

Gesamtspiellänge:

67min00

Produktionsjahr:

2017


Besetzung:
ErzählerAxel Milberg
Justus JonasOliver Rohrbeck
Peter ShawJens Wawrczeck
Bob AndrewsAndreas Fröhlich
Tante MathildaKarin Lieneweg
Onkel TitusRüdiger Schulzki
Inspektor CottaHolger Mahlich
KramerVolker Bogdan
Emma BaileyHansi Jochmann
HankBen Hecker
Lewis GeriwellFrank Gustavus
Henry AppletonPeter Heeckt
AmberSarah Madeleine Tusk
LauraMaud Ackermann
GeraldMichael von Rospatt
NatTobias Schmidt
CollinsGosta Liptow
Nader RopeMichael Bideller

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.