Kleiner Drei – Ein Hörspiel von Josef Ulbig

KleinerDrei

Kleiner Drei ist ein bei der Lauscherlounge am 18. Oktober 2019 erschienenes Hörspiel. Regie geführt von Josef Ulbig, gesprochen von u. a. Max Riemelt, Eva Meckbach und Johannes Klaußner, handelt es sich um ein Hörspiel über Freundschaft, Liebe und das Kinder kriegen.

Rosa bietet sich an, für das Paar Moritz und Kemal die Leihmutterschaft zu übernehmen. Sie ist die beste Freundin von Kemal. Sie weiß, dass sich die Beiden schon längere Zeit Nachwuchs wünschen. Allerdings ist das Kinder kriegen für gleichgeschlechtliche Paare schon aus administrativen Gründen nicht so einfach. Daher bietet Rosa an, von den Beiden ein Kind zu bekommen und es für sie auszutragen. So weit, so gut.

Das Besondere am Hörspiel ist die Erzählweise. Die Geschichte wird von hinten nach vorne erzählt, was ggf. zuerst ungewöhnlich klingt, weil man dann ja bereits zu Beginn weiß, wie die Geschichte ausgeht. Aber das macht in diesem Fall gar nichts, da man als Hörer emotional direkt einsteigt und man unbedingt erfahren möchte, wie es zu diesem Ende kommen konnte und was die Personen dazu bewegt hat, so zu handeln und sich so zu entscheiden. Kleiner Drei ist ein neues Hörspielerlebnis.


Fazit

Inhalt:

Kleiner Drei ist ein sehr emotionales Hörspiel. Es geht darum, was es mit einem Menschen macht – mental – wenn man beschließt für beste Freunde eine Leihmutterschaft einzugehen. Josef Ulbig schafft es, in 90 Minuten eine Geschichte rückwärts zu erzählen, ohne, dass man sich eine Minute lang langweilt. Zu Beginn waren wir tatsächlich skeptisch. Was soll das für ein Hörspiel sein, das das Ende zuerst erzählt? Aber je länger man zuhört, desto interessanter wird es und desto mehr leuchten einem die Entscheidungen der einzelnen Charaktere ein. Man lernt sie so auf eine andere Weise kennen – das Experiment ist geglückt.

Sprecherleistung:

Wir lieben Max Riemelt. Schon immer & schon allein deswegen haben wir uns sehr auf das Hörspiel gefreut. Er ist nicht nur ein guter Schauspieler, sondern eben auch für das Hörspiel-Medium als Sprecher gut geeignet. Mit Eva Meckbach und Johannes Klaußner hat er zwei Kollegen an seiner Seite, die viel Erfahrung mitbringen. Eva Meckbach ist ebenfalls Schauspielerin und gefragte Hörbuchsprecherin. Kollege Klaußner ist ebenfalls viel vor der Kamera in Film und Fernsehen zu sehen. Die Drei bilden ein homogenes Sprechertrio.

Cover und Titel:

Auf dem Cover sind die drei Sprecher der Hauptcharaktere zu sehen bzw. Ausschnitte von ihren jeweiligen Gesichtern. Zusammen ergibt sich ein “neues” Gesicht.

Wieso lautet der Titel Kleiner Drei? Sicherlich wird der Titel etwas mit den Zeichen “<” und “3” zu tun haben, die gemeinsam ein Herz <3 ergeben. Im Hörspiel geht es um tiefe Freundschaft und natürlich auch Liebe. Es geht um Liebe zwischen Freunden, Vertrauen, Hoffnung, Schmerz und insgesamt eben um sehr viele Emotionen. Kleiner Drei wird aber bestimmt auch mit der Konstellation der drei Hauptcharaktere zu tun haben.

Hörspieltrailer:

Wenn du einmal reinlauschen möchtest, findest du hier einen Trailer zum Hörspiel.

Gesamtspiellänge:

90 Minuten

Erscheinigungsdatum:

18.10.2019

Besetzung:

In den Hauptrollen:

Max Riemelt / Eva Meckbach / Johannes Klaußner

In den Nebenrollen:

Peter Lontzek / Julia Lowack / Gabriele Blum / Nana Spier / Magdalena Helmig / Julia Stoepel / Asad Schwarz-Msesilamba / Traudel Sperber / Eva Schulz / Ulrike Kapfer / Anton Weil


In eigener Sache:

Für diesen Blogbeitrag wurde uns das Rezensionsexemplar von der Lauscherlounge zur Verfügung gestellt. Der Text wurde in Eigenregie erstellt und spiegelt unsere persönliche Meinung wider. Sie wurde in keiner Weise von Autoren, Produzenten oder Labels beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar